Entwicklungen - der Lauf der Zeit  

„Musik kann eine Brücke sein. Sie vernetzt die Menschen. Diese haben Geschichten zu erzählen und verbinden mit ihnen unterschiedliche Emotionen. Wie die Eckpunkte eines Dreiecks, verbindet die Musik verschiedene Ebenen des privaten und gesellschaftlichen Lebens. Die Aufgabe eines Musikers ist es, diese Ebenen sichtbar und erlebbar zu machen.“

 

Der charismatische Cottbuser, der seine Wahlheimat in Halle (Saale) gefunden hat, begeistert mit animierenden und energiegeladenen Shows sein Publikum auf Stadtfesten, bei Clubveranstaltungen oder in Kombination mit anderen Sänger*innen. 

Bekannt geworden ist Jordan durch eine Rosenstolz-Covershow mit dem Titel "Das kleine Miststück". Zusammen mit der Schlagersängerin Vivien Gold hat er 12 Jahre die Musik des erfolgreichen Duos gecovert. Als offizielle Covershow wurde die Zusammenarbeit sogar vom Management von Rosenstolz unterstützt. 

Bereites während der Arbeit in der Show hat Jordan eigene Songs geschrieben und veröffentlicht. In Kooperation mit Enrico Cibulka (AKM Recordings) sind viele EDM - und Clubsongs entstanden, die vor allem in der LGBTIQ*+- Community Erfolge feiern konnten. Sein Song Close Encounters (Cover eines 90er-Songs) wurde bis heute mehr als 40 000 Mal weltweit gestreamt. 

2020 war für viele Künstler*innen ein Jahr, das man wohl nicht so schnell vergessen wird. Statt dem Blues zu erliegen und in der Gegenwart zu verharren, hat Jordan seine Augen in die Zukunft gerichtet und an seinem Song FREI SEIN  gearbeitet. Es war sein erste Ausflug in den Pop-Schlager, den er mit  unverkennbaren Sound und eingängigen Beats bereichert hat. 

2021 sollte dann ein neuer Wendepunkt sein. Zusammen mit der Bautzener Künstler*in Doro Farkas hat er THIS STYLE aufgenommen. Entstanden ist der Hit-Song zusammen mit Lars Rettkowitz ( Emperial Sounds). Der Song wird seit seiner Veröffentlichung weltweit gespielt. Vor allem im italienischen Radio erfreut sich THIS STYLE großer Beliebtheit. Neben guten Chartplatzierungen in der Schweiz und Österreich hat der Song es sogar in Radio Shows in New York und Schweden geschafft. 

Jordans Wandelbarkeit und authentische Art machen ihn zu einem Künstler, der auf vielfältigen Veranstaltungen sein Publikum mitreißen kann. Im Vordergrund stehen dabei Spaß an der Musik und das Verbinden von Menschen, denn Musik ist eine universelle Sprache, die gerade in schweren Zeiten auch Freude und Zuversicht bringen kann. 

Stationen als Sänger und Musiker 



2008 - 2019   Lead-Sänger der offiziellen und erfolgreichen Rosenstolzcovershow "Das kleine Miststück" 
                      (im Gesangsduo mit VIVIEN GOLD - Schlagersängerin, ausgezeichnet mit dem Artist Allstars Award 2010)

2010 - heute  Solistischer Gesang mit eigenem Programm 

2019 - 2020   Lead-Sänger der Express Partyband 

2020              Backingvocal Björn Martins (Showreel für Universal Music)

2021 - heute  Duo-Formation EDM-POP Doro Farkas & Jordan Hanson 


Auszug -  Highlights der Solokarriere: 

- Auftritte beim Baumblütenfest Werder, CSD München, CSD Frankfurt/Main, CSD Köln (und einige weitere CSDs), Auftritte in Linz und Wien, mehr
 als 500 Auftritte auf Stadt- und Volksfesten (Dresden,
 Leipzig, Hamburg etc.) 

- gemeinsame Auftritte mit  Linda Jo Rizzo (The Flirts), Weather Girls, Kim Sanders, Glasperlenspiel, Kate Ryan, Björn Martins, Catharina Schwarz, Vivien Gold uvm.

- Chartplatzierung 2015 (Bestselling Artist on Amazon: Folk Genre mit dem Song  Close Encounters)

- Chartplatzierung 2021 (Platz 65 Swiss Dance Charts, Platz 54 European Indie Music Charts, Top 60 Austrian DJCharts)

- Chartplatzierung 2022 ( Platz 79 Swiss Dance Charts, Top 100 Austrian DJ Charts, Platz 67 European Indie Music Charts)

- Bewerbung zum ESC 2022 in Turin